Fragen & Antworten

Die ersten Schritte. Die einfache Nutzung. Und mehr.

Holen Sich sich das Startset jetzt gratis!

    • Einfach online bestellen: Das KURIER mobil Startset – inklusive Triple-SIM-Karte für Ihr entsperrtes Gerät – erhalten Sie kostenlos in unserem Webshop.
    • Bis zu 5 SIM-Karten kostenlos: Als KURIER Print-Abonnent können Sie bis zu 5 SIM-Karten mit Ihrer Abo-Nummer kostenlos bestellen. Aus technischen und organisatorischen Gründen bitten wir Sie, diese fünf SIM-Karten jeweils gesondert im Webshop zu bestellen (eine Sammelbestellung ist derzeit nicht möglich). Hinweis: Sie haben die Möglichkeit, das ePaper mit einem Login auf maximal drei Endgeräten zu lesen.
    • Nehmen Sie Ihre Rufnummer mit: Wie einfach das geht, zeigen wir Ihnen hier.

Rufnummer zu KURIER mobil mitnehmen

  • Der KURIER mobil-Geburtstagsbonus: Nehmen Sie Ihre Rufnummer jetzt GRATIS zu KURIER mobil mit und sparen Sie so 10 Euro!

    1. Sie bezahlen zunächst wie gewohnt die €10 im Zuge der Online-Rufnummernmitnahme an Ihren bisherigen Provider
    2. Sie bekommen diese €10 von uns nach erfolgreicher Rufnummernmitnahme in Form einer Gutschrift über diesen Betrag auf Ihrer ersten Monatsrechnung wieder zurück

    Am besten, Sie starten also gleich den Übernahmeantrag. Sie benötigen dazu nur ein KURIER mobil Startset. Alle anderen Dinge erledigen wir für Sie. Hier finden Sie dazu alle Details.

  • Sie können in wenigen Schritten und ohne großen Aufwand mit Ihrer bestehenden Rufnummer zu KURIER mobil wechseln: Bitte füllen Sie einfach online wie beschrieben die nötigen Daten aus, wir erledigen anschließend den Rest für Sie und kontaktieren auch Ihren bisherigen Mobilfunkanbieter.

    1. Sie besitzen bereits ein KURIER mobil Startset (Hinweis: Sollten Sie noch kein Startset besitzen, bestellen Sie dieses zunächst im Webshop und führen Sie die Rufnummern-Portierung anschließend nach Erhalt durch)
    2. Melden Sie sich im Kontomanager oder in der KURIER mobil App an; die voreingestellten Zugangsdaten finden Sie dazu auf Ihrer KURIER mobil SIM-Karte
    3. Wählen Sie den Menüpunkt "Rufnummer mitnehmen" (links in der Hauptnavigation)
    4. Geben Sie die benötigten Daten ein
    5. Wir schicken Ihnen einen Bestätigungscode an jene Nummer, die Sie mitnehmen möchten – bitte geben Sie diesen Bestätigungscode nun online in App oder Kontomanager ein
    6. Wir kontaktieren Ihren bestehenden Anbieter und lassen uns von diesem eine "Information zur Rufnummernmitnahme" (NÜV) ausstellen
    7. Wir schicken Ihnen die NÜV-Information per E-Mail zu; bitte überprüfen und bestätigen Sie diese Angaben
    8. Wir überprüfen Ihre Angaben und schicken Ihnen eine Bestätigung sowie den voraussichtlichen Portierungstermin per SMS an Ihre KURIER mobil Nummer (zusätzlich finden Sie den Portierungstermin in der App sowie im Kontomanager).
    9. Wir übernehmen Ihre Rufnummer vom alten Anbieter; damit ist die Rufnummernmitnahme nun abgeschlossen. Ihre Rufnummer ersetzt nun die Nummer aus Ihrem KURIER mobil Startset
  • Was ist eine NÜV-Information?

    Die sogenannte "Nummernübertragungsinformation" (NÜV) gibt Ihnen einen Überblick über sämtliche bei Ihrem bestehenden Anbieter noch bis Vertragsende anfallenden Kosten (z.B. für die vorzeitige Kündigung bei einer Mindestvertragsdauer oder die Kosten der Rufnummernmitnahme seitens Ihres Anbieters) sowie eine eventuell noch vertraglich bestehende Bindungsfrist.

    Was kostet das Ausstellen einer NÜV-Information?

    Ihr bisheriger Anbieter kann für das Ausstellen einer NÜV-Information ein Entgelt verlangen, welches Sie den jeweiligen Entgeltbestimmungen entnehmen können.

    Wo bekomme ich eine NÜV-Information?

    • Bequem und einfach über die KURIER mobil App oder den Kontomanager im Zuge der Rufnummernmitnahme (wir beantragen dann die NÜV-Information bei Ihrem bisherigen Anbieter für Sie)
    • Über das Kundenservice Ihres bisherigen Anbieters (per Hotline, E-Mail oder Fax)
    • In jedem Shop Ihres bestehenden Anbieters
    • Tipp: Lassen Sie sich die NÜV-Information auch als PDF per E-Mail zusenden, denn damit vereinfachen Sie den Online-Anmeldevorgang beträchtlich und müssen kein Foto davon machen

    Was muss ich sonst noch beachten?

    • Die Rufnummernmitnahme wird von KURIER mobil als kostenfreies Service durchgeführt, Ihr bestehender Anbieter kann dafür aber eine Gebühr verlangen, die Sie den jeweiligen Entgeltbestimmungen entnehmen können)
    • Ihr bisheriger Anbieter kann für das Ausstellen einer NÜV-Information auch ein Entgelt verlangen, welches Sie ebenfalls in den jeweiligen Entgeltbestimmungen finden
    • Bitte beachten Sie weiters, dass das Vertagsverhältnis mit Ihrem bestehenden Mobilfunkanbieter durch die Rufnummernportierung nicht automatisch beendet wird und dieser Vertrag daher eventuell extra gekündigt werden muss

Die ersten Schritte mit KURIER mobil

    1. SIM-Karte in der passenden Größe aus dem SIM-Kartenträger brechen. Bitte lesen Sie vorab in der Betriebsanleitung Ihres Gerätes nach, welche SIM-Größe Sie für Ihr Gerät benötigen (es gibt Standard-SIM, Micro-SIM und Nano-SIM)!
    2. SIM-Karte in Ihr entsperrtes Handy, Smartphone oder Tablet einlegen
    3. Gerät einschalten
    4. PIN eingeben und mit der # Taste bestätigen
    5. Ihr Gerät ist nun betriebsbereit und Sie können Ihren KURIER mobil Tarif auch sofort nutzen
  • Um mit KURIER mobil im Internet surfen zu können, sind zuvor folgende Einstellungen auf Ihrem Smartphone, Handy oder Tablet nötig:

    • Profilname: WebAPN
    • APN: kuriermobil.at
    • Benutzername: (nichts eintragen)
    • Passwort: (nichts eintragen)

    Bei Detailfragen zu Ihrem Gerät schlagen Sie bitte in der Bedienungsanleitung nach, da wir aufgrund der Fülle an verschiedenen Herstellern, Modellen und Betriebssystem-Versionen keinen individuellen Support leisten können.

    Tipp für Android-Benutzer: Eventuell ist es nötig, dass Sie auf Ihrem Gerät auch noch die Einstellung "Data Roaming" aktivieren, um das mobile Internet nutzen zu können.

  • Mit der kostenlosen KURIER mobil App haben Sie jederzeit Zugriff auf die Verwaltung Ihres Tarifs:

  • So einfach kommen Sie zu Ihrem KURIER ePaper:

    1. Bestellung KURIER mobil: Bestellen Sie Ihren gewünschten KURIER mobil Tarif. Ihr KURIER ePaper ist bereits im Tarif inkludiert.
    2. Bestätigungsmail: Nach Eingang der KURIER mobil Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit Ihrer Kundennummer sowie den Zugangsdaten für die Nutzung des KURIER ePapers.
    3. App holen & anmelden: Laden Sie im iTunes Store oder im Google Play Store die kostenlose KURIER ePaper-App auf Ihr mobiles Endgerät und melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an.

    Weitere Detailinfos zum KURIER ePaper im „eAbo Plus“ erhalten Sie hier.

Ihr Kundenkennwort, PIN & PUK

    • Ihr Kundenkennwort wird für einen Anruf bei unserem Kundendienst oder die Anmeldung in Kontomanager oder KURIER mobil App benötigt
    • Dieses Kundenkennwort finden Sie auf der Rückseite des SIM-Kartenträgers im KURIER mobil Startset
    • Sie können das Kundenkennwort jederzeit in Kontomanager oder App unter dem Menüpunkt "Einstellungen" beliebig ändern
    • Falls Sie das Kundenkennwort einmal vergessen sollten, können Sie auf dieser Seite problemlos ein neues anfordern
    • Ihr PIN-Code (Personal Identification Number) schützt die Benutzung Ihrer SIM-Karte vor unbefugtem Zugriff
    • Ihren 4-stelligen PIN finden Sie auf dem SIM-Kartenträger im KURIER mobil Startset
    • Der PIN muss standardmäßig jedes Mal beim Einschalten Ihres Handys, Smartphones oder Tablets eingegeben werden
    • Sie können den PIN über das Menü Ihres Geräts allerdings auch jederzeit beliebig ändern oder deaktivieren (Einstellungen variieren nach Gerät, bitte für Details im Handbuch nachsehen)
    • Achtung: Ein von Ihnen geänderter PIN-Code wird in unserem System nicht gespeichert! Bitte wählen Sie Ihren neuen PIN daher so, dass Sie ihn später nicht vergessen können!
    • Ihr PUK-Code (Personal Unblocking Key) ist ein elektronischer Schlüssel, der unter anderem auch zum Entsperren Ihrer SIM-Karte dient: Wenn Sie Ihren PIN-Code drei Mal falsch eingeben, dann wird Ihr Gerät automatisch gesperrt!
    • Diese Sperre kann dann nur mehr durch Eingabe des PUK-Codes aufgehoben werden
    • Den PUK-Code benötigen Sie unter anderem auch für einen Tarifwechsel oder zur Rufnummern-Mitnahme
    • Ihren PUK-Code finden Sie auf dem SIM-Karten-Träger im KURIER mobil Startset
    • Der PUK-Code kann nicht von Ihnen geändert werden
    • Bitte heben Sie Ihren PUK-Code so auf, dass Sie ihn später bei Bedarf wiederfinden!

KURIER mobil App & Kontomanager

  • Die KURIER mobil App und der Kontomanager sind zwei einfach zu bedienende Tools, die Ihnen einen detaillierten Überblick über alle Kosten, Kundendaten, Freiminuten und Einstellungen bieten.

    • Tarifübersicht: Alle Infos auf einen Blick (z.B. verbrauchte Einheiten, Gültigkeit, Freieinheiten)
    • Zusatzpakete aktivieren: Holen Sie sich zusätzliches Datenvolumen bei Bedarf
    • Tarif wechseln: Wählen Sie aus der Liste der für Sie verfügbaren Tarife den passendsten aus
    • Rufnummer mitnehmen: Nehmen Sie Ihre bestehende Rufnummer zu KURIER mobil in wenigen Schritten online mit
    • Letzte Aktivitäten: Eine genaue Auflistung aller Gespräche, SMS und Datenübertragungen
    • Ihre Einstellungen: Individuelle Settings rund um Tarif und SIM-Karte (z.B. Datenroaming oder Konferenzgespräche)
    • Web SMS versenden: Für einfachen SMS-Versand und Verwaltung von Empfängerlisten
    • Monatsrechungen: Alle Abrechnungsdetails auf einen Blick
    • Rufumleitung: Verwalten Sie bequem Ihre Anrufe

    Diese Features werden laufend erweitert und verbessert.

  • Mit der kostenlosen KURIER mobil App haben Sie jederzeit mobilen und einfachen Zugriff auf die Verwaltung Ihres Tarifs. Die App ist für Smartphones und Tablets optimiert und für folgende Betriebssysteme verfügbar:

  • Mit dem Kontomanager haben Sie jederzeit über Ihren Webbrowser Zugriff auf die Verwaltung Ihres Tarifes. Den Kontomanager erreichen Sie auf jeder Seite über das weiße Profil-Icon rechts oben in der Navigation.

Ihre Sprachmailbox

    • Ihre Sprachmailbox ist bereits standardmäßig eingerichtet
    • Wenn Sie gerade telefonieren, nicht erreichbar sind oder nicht abnehmen, werden Anrufe automatisch auf die Sprachmailbox umgeleitet
    • Über jede neu eingegangene Nachricht informiert Sie eine kostenlose SMS
    • Auf Ihrer Sprachmailbox können maximal 15 Sprachnachrichten zu je 3 Minuten aufgenommen werden. Diese werden 14 Tage lang gespeichert
  • Rufen Sie Ihre persönliche Mobilbox an unter 810 830 (zum KURIER mobil Standardtarif). Während Sie Ihre Mitteilung abhören, können Sie diese über folgende Tasten verwalten:

    • 2 > Löschen
    • 4 > Zurück
    • 6 > Weiter
    • * > Zurück zum Menü
  • Bei der Abfrage Ihrer Sprachmailbox von einem externen Anschluss (z.B. Festnetz) wählen Sie bitte Ihre Sprachmailbox-Nummer abhängig von Ihrer Rufnummer:

    • Bei Rufnummern 0681-10 xx xx xx wählen Sie +4368111 und die letzten sechs Ziffern Ihrer Rufnummer
    • Bei Rufnummern 0681-20 xx xx xx wählen Sie +4368121 und die letzten sechs Ziffern Ihrer Rufnummer
    • Bei Rufnummern 0681-81 xx xx xx wählen Sie +4368182 und die letzten sechs Ziffern Ihrer Rufnummer
    • Bei Rufnummern 0699-81 xx xx xx wählen Sie +4369982 und die letzten sechs Ziffern Ihrer Rufnummer
    • Drücken Sie die *-Taste
    • Geben Sie Ihr Voicemail-Passwort ein

    Ist Ihr Passwort deaktiviert, ist die Eingabe nur bei Abfrage von externen Anschlüssen aus notwendig. Bei aktiviertem Passwort müssen Sie das Passwort auch beim Abfragen der Sprachmailbox direkt von Ihrem Handy aus eingeben.

  • Rufen Sie Ihre persönliche Sprachmailbox an unter 810 830 (zum KURIER mobil Standardtarif). Mit der Taste "0" können Sie folgende Einstellungen ändern:

    • Persönliche Ansage aufnehmen
    • Bestehende Ansagen bearbeiten
    • Menüsprache auswählen
    • Voicemail-Passwort festlegen (um Ihre Sprachmailbox von anderen Telefonen oder im Ausland abzuhören)

    Das Passwort für Ihr Handy ist standardmäßig deaktiviert. Sie aktivieren (bzw. deaktivieren) das Passwort, indem Sie im Menü "Einstellungen" die Taste "5" drücken.

  • Abhören von Sprachnachrichten im Ausland:

    • Setzen Sie bereits vorab in Österreich ein Passwort unter 810830
    • Im Ausland wählen Sie dann von Ihrem KURIER mobil Handy die Rufnummer +43681810830, um Ihre Nachrichten abzuhören (zum jeweiligen Roaming-Tarif)

    Empfang von Sprachnachrichten im Ausland:

    • Der Empfang von Mailboxnachrichten bzw. die Weiterleitung von Anrufen auf die Mailbox innerhalb der EU sind kostenlos

    Bei automatischer Umleitung auf die Sprachmailbox:

    • Ist Ihr Handy so programmiert, dass ein Anruf automatisch auf die Sprachmailbox umgeleitet wird, wenn Sie nicht abheben, so fallen doppelte Kosten an!
    • Der Anruf muss nämlich zuerst in Ihr Urlaubsland gesendet werden, um festzustellen, ob eventuell abgehoben wird
    • Wird der Anruf dann auf die Sprachmailbox umgeleitet, so werden Ihnen sowohl die passive Gesprächsgebühr verrechnet als auch die aktive Gesprächsgebühr für das Umleiten des fehlgeschlagenen Anrufes zur Sprachmailbox in Österreich
  • Sie können Ihre Sprachmailbox jederzeit abschalten bzw. wieder aktivieren:

    • Online über Kontomanager oder App unter dem Menüpunkt "Einstellungen"
    • Telefonisch durch Anruf beim Kundendienst unter 810 911 (zum KURIER mobil Standardtarif) und Bekanntgabe Ihres Kundenkennworts oder PUK-Codes

Ihr KURIER Digital-Abo

  • Mit dem in Ihrem Tarifpaket inkludierten KURIER Digital-Abo (ausgenommen TALK Plus Tarif) genießen Sie weltweit schnellen und flexiblen Zugriff auf den bewährten Qualitätsjournalismus des KURIER – auf Ihrem Smartphone, Tablet oder PC.

    Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

    • KURIER-ePaper: Ab 19 Uhr täglich bereits den KURER „von morgen“ lesen, alle Ausgaben und Beilagen der letzten 18 Monate, Videobeiträge, Merklisten, Vorlesefunktion und Stichwortsuche, uvm.
    • KURIER-Magazine: Gratis-Download der beliebten KURIER-Magazine
    • KURIER Themen-Newsletter: Informatives, Neues & Wissenswertes bequem per E-Mail
    • Plus-Inhalte unter kurier.at: Handverlesene, exklusive Premium-Inhalte der KURIER-Redaktion
    • Gratis Datenvolumen zum Download aller Ausgaben (ausgenommen sind verlinkte und eingebettete Inhalte von Drittanbietern)
  • So einfach kommen Sie zu Ihrem KURIER Digital-Abo:

    1. Bestellung KURIER mobil: Bestellen Sie Ihren gewünschten KURIER mobil Tarif. Ihr KURIER Digital-Abo ist bereits im Tarif inkludiert (ausgenommen TALK Plus).
    2. Bestätigungsmail: Nach Eingang der KURIER mobil Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit Ihrer Kundennummer. Sie können unmittelbar danach Ihr persönliches Passwort setzen und das KURIER Digital-Abo nutzen.
    3. App holen & anmelden: Laden Sie im iTunes Store oder im Google Play Store die kostenlose KURIER ePaper-App auf Ihr mobiles Endgerät und melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an.

    Weitere Detailinfos zum KURIER Digital-Abo erhalten Sie hier.

Wissenswertes zu Ihrem Vertragstarif

  • Sie erhalten monatlich eine detaillierte Abrechnung inklusive Einzelgesprächsnachweis, die jederzeit über Kontomanager oder KURIER mobil App unter dem Menüpunkt "Ihre Monatsrechnungen" verfügbar ist.

    Tipp: Sie haben in Kontomanager und App auch die Möglichkeit, die Art der Rechnungszustellung unter dem Menüpunkt "Einstellungen" zu ändern.

  • Ihren Vertragstarif können Sie auf zwei Arten wechseln:

    1. Online in App und Kontomanager: Unter dem Menüpunkt "Tarif wechseln".
    2. Tarifwechselformular holen: Bitte laden Sie das KURIER mobil Tarifwechselformular als PDF hier herunter und schicken Sie das ausgefüllte und unterschriebene Tarifwechselformular per Post an KURIER mobil, Postfach 3030, 1010 Wien, per Fax an 01/2341911 oder per E-Mail an kuriermobil@kurierservice.at (Hinweis: Die Bearbeitung schriftlicher Anfragen kann bis zu drei Werktage dauern).
    3. Ihr Tarif wird umgestellt: Die Umstellung auf den neuen Vertragstarif erfolgt bei zeitgerechtem Eintreffen ab der nächsten Abrechnungsperiode zum nächsten 26. des Monats. Eine Ummeldung kann allerdings nicht rückwirkend durchgeführt werden.
  • Sie können Ihren KURIER mobil Vertragstarif unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist zum nächstfolgenden Monatsende jederzeit abmelden. Dafür benötigen wir ein datiertes, vom Vertragsinhaber signiertes Kündigungsschreiben, das Sie an uns senden: Per Fax an 01/2341911 oder per Post an KURIER mobil, Postfach 3030, 1010 Wien.

    HINWEIS: Sobald Ihre Kündigung aktiv ist, wird Ihr KURIER mobile Vertragstarif auf einen KURIER mobile Wertkartentarif umgestellt (Details zu den Tarifkonditionen finden Sie in unseren Entgeltübersichten). Sie behalten also weiterhin Ihre gewohnte Rufnummer. Für die verpflichtende Wertkartenregistrierung werden Ihre Vertragsdaten übernommen und Sie können damit auch weiterhin telefonieren (bitte beachten Sie, dass Sie vorab natürlich Ihr Wertkartenguthaben entsprechend aufladen). Bitte beachten Sie weiters, dass Sie durch Ihre Vertragskündigung auch den Zugang zu Ihrem KURIER "eAbo Plus" kündigen. Alle Informationen zur verpflichtenden Wertkartenregistrierung finden Sie ab 01.01.2019 auf dieser Seite.

Zusatzpakete

  • Die optional aktivierbaren Zusatzpakete erweitern die Leistung Ihres KURIER mobil Tarifes, z.B. wenn Sie mehr Datenvolumen benötigen sollten, so steht Ihnen derzeit das 1 GB Refill-Paket zur Verfügung. Für günstiges Sprach- und Datenroaming in sechs Top-Destinationen nutzen Sie das Roamingpaket. Zusatzpakete können jederzeit bei Bedarf in der KURIER mobil App oder im Kontomanager (dort finden Sie auch eine Liste sämtlicher für Ihren Tarif aktuell verfügbaren Pakete) oder per SMS aktiviert werden.

    • Online aktivieren: Die Aktivierung kann direkt in der KURIER mobil App oder im Kontomanager unter dem Menüpunkt "Tarifoptionen aktivieren" durchgeführt werden. Einfach das gewünschte Zusatzpaket auswählen und sofort aktivieren.
    • Telefonisch aktivieren: Optional können Sie ein Zusatzpaket auch über einen Anruf bei unserem Kundendienst (zu Ihrem Krone mobile Standardtarif) unter 810 911 und der Bekanntgabe Ihres Kundenkennworts oder PUK-Codes aktivieren lassen.
    • Per SMS aktivieren: Sie erhalten eine SMS, wenn ein Großteil der in Ihrem Vertrag enthaltenen Einheiten verbraucht sind. Wenn Sie auf diese SMS antworten, so können Sie weitere Einheiten zusätzlich aktivieren (der jeweilige Text ist dabei abhängig von der Art des Zusatzpaketes, z.B. können Sie ein 1 GB Refill-Paket mit der Antwort KURIER 1GB aktivieren und das Roamingpaket mit 100). 

    Hinweis: Nach der Aktivierung erhalten Sie innerhalb weniger Minuten ein Bestätigungs-SMS und können das Zusatzpaket anschließend sofort nutzen.

    • Tarifeinheiten und Gültigkeit online abfragen (kostenlos): In der KURIER mobil App oder im Kontomanager finden Sie neben allen Infos zu Ihrem Tarif auch alle Details zu Ihren aktiven Zusatzpaketen (z.B. verbrauchte und noch verfügbare Einheiten oder Gültigkeit).
    • Tarifeinheiten und Gültigkeit per SMS abfragen (kostenpflichtig): Alternativ können Sie auch per SMS mit dem Inhalt info an die Nummer 810820 eine Abfrage stellen. Sie erhalten kurz darauf eine Nachricht mit dem aktuellen Stand Ihrer Zusatzpakete. Diese Antwort-SMS wird zu Ihrem KURIER mobil Standardtarif verrechnet.

    Gültigkeit des Pakets ist jeweils eine Rechnungsperiode. Bei verkürzten Abrechnungszeiträumen, wie z.B. bei Paketanmeldung in der Monatsmitte, werden die Paketgebühren aliquot verrechnet. Alle Informationen zu Ihrem Zusatzpaketen finden Sie dann natürlich ebenfalls auf der Monatsrechnung.

Familienfunktion

    • Einfaches Verwalten mehrerer SIM-Karten (Tarife und Zusatzpakete aktivieren, Roaming ein- und ausschalten, uvm.)  
    • Kostenwarnung schützt vor ungewollten Kosten
    • Einstellungen aller Rufnummern auf einen Blick
    • Kostenlos über App oder Kontomanager aktivierbar
    • Legen Sie einfach als Admin eine Gruppe an und verknüpfen Sie SIM-Karten Ihrer Familienmitglieder oder Ihres Zweitgeräts mit Ihrem Account.
    • Sie können bis zu fünf Rufnummern hinzufügen.
    • Als Admin können Sie sowohl die eigene als auch alle verknüpften Rufnummern einsehen und bearbeiten.
    • Sie können individuell für jede Rufnummer Tarife und Pakete aktivieren, Einstellungen wie Roaming, Mehrwertdienste, etc. ein- und ausschalten und eine Kostenwarnung aktivieren. 
    • Die hinzugefügten SIM Karten (genannt Member) können weiterhin nur jeweils die eigene Rufnummer einsehen und bearbeiten.
    1. Melden Sie sich in der App oder im Kontomanager an und scrollen Sie auf der Startseite ganz nach unten zu dem Punkt „Verknüpfte Rufnummern im Überblick“.
    2. Klicken Sie auf „Hinzufügen“ und folgen Sie den Schritten. 
    3. Sie benötigen lediglich Zugriff auf das Gerät mit jener Rufnummer, die sie verknüpfen wollen, um den per SMS versandten Verifizierungscode einsehen zu können.
    4. So können Sie bis zu fünf Rufnummern hinzufügen.
    • Sie können bequem ganz oben rechts oder in der Seitenmitte im Dropdown Menü zwischen den Rufnummern wechseln.
    • Wenn Sie auf eine andere Rufnummer wechseln, sehen Sie sofort alle Einstellungen und Informationen zu dieser Nummer und können diese auch bearbeiten.
    • Unter dem Menüpunkt „Einstellungen“ > „Profilbild & -name“ können Sie alle verknüpften Rufnummern personalisieren, indem Sie Namen vergeben und Profilbilder hinzufügen.
    • Als Admin können Sie jederzeit die ganze Gruppe löschen. Dadurch werden alle Verknüpfungen aufgelöst und Sie können diese nicht mehr einsehen oder verwalten.
    • Als Member können Sie jederzeit aus einer Gruppe austreten. Der Admin erhält daraufhin eine SMS-Benachrichtigung, dass eine Verwaltung nicht mehr möglich ist.
    • Die Kostenkontrolle schützt Sie vor ungewollten Kosten. 
    • Sie finden die Kostenkontrolle direkt auf der Startseite in der App oder im Kontomanager. Eine Kostenwarnung kann für jede Rufnummer individuell eingestellt werden.
    • Sobald die Kosten das eingestellte Limit im laufenden Rechnungsmonat erreicht haben, erhalten Sie eine Warn-SMS. Bitte beachten Sie, dass die Leistungen daraufhin nicht gesperrt werden und weiterhin Kosten entstehen können.
    • Die Kostenwarnung kann immer nur vom Admin geändert werden.

Ausland

  • Auslandstelefonate:

  • Sprachroaming in der EU:

    • Alle Kosten für die Europäische Union finden Sie auf dieser Seite
    • Darin enthalten sind auch alle Länder

    Sprachroaming weltweit:

    • Alle Kosten für Roaming in über 120 Ländern finden Sie auf dieser Seite
    • Darin enthalten sind auch alle Länder und Zonen

    Sprachroaming deaktivieren:

    • Sie können das Sprachroaming in Kontomanager oder KURIER mobil App unter dem Menüpunkt "Einstellungen" jederzeit komplett deaktivieren (und später jederzeit an gleicher Stelle wieder aktivieren)
    • Mit dem KURIER mobil DATA Tarif ist Roaming generell nicht möglich
  • Datenroaming in der EU:

    • Alle Kosten für die Europäische Union finden Sie auf dieser Seite
    • Darin enthalten sind auch alle Länder

    Datenroaming weltweit:

    • Alle Kosten für Roaming in über 120 Ländern finden Sie auf dieser Seite
    • Darin enthalten sind auch alle Länder und Roamingpartner

    Datenroaming aktivieren:

    • Die Einstellungen dazu können jederzeit in Kontomanager oder KURIER mobil App unter dem Menüpunkt "Einstellungen" bearbeitet werden; alternativ können Sie das Datenroaming auch per SMS deaktivieren bzw. aktivieren, mit dem Inhalt roaming daten aus bzw. roaming daten ein an 810820 (zum KURIER mobil Standardtarif) oder telefonisch über unseren Kundendienst unter 810911 (zum KURIER mobil Standardtarif) und der Bekanntgabe Ihres Kundenkennworts oder PUK-Codes
    • Mit dem KURIER mobil DATA Unlimited Tarif ist Roaming generell nicht möglich, somit auch kein Datenroaming
  • Günstiges Sprach- und Datenroaming als Zusatzpaket aktivieren:

    • Mit dem KURIER mobil Roamingpaket steht Ihnen optional zu Ihrem Tarif günstiges Sprach- und Datenroaming in Schweiz, Bosnien, Serbien, Türkei, USA und Kanada zur Verfügung
    • Unser Kundenservice steht Ihnen unter +43 681 810 9283 für alle Fragen zum Thema Roaming zur Verfügung
    • Mit Ihrem KURIER mobil Handy ist diese Nummer aus dem Ausland kostenlos erreichbar
    • In Österreich bezahlen Sie ein normales Inlandsgespräch zum jeweiligen KURIER mobil Standardtarif
  • Seit 01.07.2014 haben Sie laut EU Verordnung die Möglichkeit, innerhalb der EU (inkl. Norwegen, Liechtenstein und Island) regulierte Mobilfunkdienste im EU-Ausland (Roaming) über einen alternativen Roaming-Anbieter zu nutzen.

    Das bedeutet, dass Sie einen zusätzlichen Vertrag mit einem alternativen Roaming-Anbieter abschließen können. Dies ist jederzeit möglich und kostenlos.

    Dabei gibt es zwei Möglichkeiten:

    • ARP: Ein alternativer Roaming-Anbieter übernimmt alle regulierten Mobilfunkdienste (Telefonieren, SMS, Daten und MMS) im EU-Ausland.
    • LBO (Local Break Out): Ein lokaler ausländischer Anbieter übernimmt ausschließlich die Abwicklung für Daten-Roaming im jeweiligen Land.

    Bitte beachten Sie:

    • Der Vertrag bezüglich der jeweiligen Roaming-Leistungen besteht dann ausschließlich mit dem alternativen Anbieter; Sie haben diesbezüglich keine Ansprüche gegenüber KURIER mobil
    • Für die über einen ARP oder LBO-Anbieter genutzten Dienste erhalten Sie vom Anbieter gesonderte Rechnungen
    • Bitte beachten Sie: Für die Dauer ihres Wechsels haben die in Ihrem KURIER mobil Vertrag inkludierte EU-Freieinheiten, Roaming-Pakete oder die automatische Kosten-Sperre für Datenroaming keine Gültigkeit
    • Sollten Sie einen lokalen Anbieter für Datendienste nutzen, dann müssen Sie Ihren Einwahlknoten (APN) wählen und können möglicherweise gewisse Services nicht mehr nutzen. Zusätzlich müssen Sie den Einwahlknoten wieder ändern, wenn Sie nach Österreich zurückkehren um wieder die Services von KURIER mobil nutzen zu können. Sollten Sie zu den Einstellungen Fragen haben, dann wenden Sie sich an den alternativen Anbieter
    • Nicht regulierte Dienste (z.B. 0800-Nummern, Mehrwert-Dienste) und Roaming außerhalb der EU nutzen Sie weiterhin zu den Konditionen nach Ihrem KURIER mobil Standardtarif.
    • Der KURIER mobil Kundendienst kann Ihnen zu Fragen bzgl. Ihres alternativen Roaming-Partners keine Auskünfte geben. Wenden Sie sich dazu direkt an Ihren gewählten ARP oder LBO-Anbieter.

    Hinweis: Nach unserem Wissensstand gibt es derzeit noch keinen ARP- oder LBO-Anbieter in der EU.

  • Seit 1. Juli 2012 gilt für alle Mobilfunkkunden ein Höchstbetrag von 60 Euro pro Abrechnungszeitraum für die Nutzung von Datenroaming weltweit. Wenn Sie daher in diesen Ländern Datenvolumen verbrauchen, weil Sie z.B. am Handy surfen oder E-Mails abfragen, wird ab €60 Ihr Datenroaming gesperrt.

    Wir informieren Sie vorab rechtzeitig per SMS, wenn 80% dieses Betrages verbraucht sind. Sobald Sie 100% verbraucht haben, schicken wir Ihnen eine weitere SMS und sperren das Datenroaming.

    Eine temporäre Aufhebung der Sperre für die laufende Rechnungsperiode/Kalendermonat ist mittels Anruf beim Kundendienst, der kostenlosen (aus dem Ausland) Roaminghotline +43 681 8109283 oder per Mail an kuriermobil@kurierservice.at möglich. Wichtig: Bitte halten Sie PUK Code oder Kundenkennwort zur betroffenen Rufnummer bereit! Ohne diese Daten kann die Sperre nicht aufgehoben werden!

    Eine dauerhafte Aufhebung ist allerdings nur schriftlich und mit Unterschrift möglich: Per Fax an 01 2341911 oder per Post an KURIER mobil, Postfach 3030, 1020 Wien.

SIM-Karte sperren oder entsperren

  • Wenn Ihre SIM-Karte in Verlust geraten ist oder gestohlen wurde, kontaktieren Sie bitte den KURIER mobil Kundendienst unter 810 911 (zum KURIER mobil Standardtarif) oder +43 681 810 911 (aus allen anderen Netzen).

    Die SIM-Karte kann jederzeit kostenlos gesperrt werden. Hierzu benötigen Sie bitte Ihre Rufnummer mit Original-PIN, oder PUK oder Kundenkennwort.

    Möchten Sie Ihre Rufnummer sowie Ihren Vertrag weiterhin verwenden, so können Sie diese auf eine neue SIM-Karte übertragen lassen. Die weiteren Schritte finden Sie unter dem Punkt "SIM Karte tauschen oder ersetzen" im Detail erklärt.

  • Für die Entsperrung Ihre SIM-Karte kontaktieren Sie bitte den KURIER mobil Kundendienst unter 810 911 (zum KURIER mobil Standardtarif) oder +43 681 810 911 (aus allen anderen Netzen). Bitte halten Sie dazu Ihre Rufnummer mit Original-PIN, oder PUK, oder Kundenkennwort bereit. Hinweis: Die Entsperrung der Rufnummer kostet 10 Euro.

SIM-Karte tauschen oder ersetzen

  • HINWEIS: Wir benötigen von Ihnen unbedingt den PUK-Code der alten Rufnummer und den PUK-Code aus dem neuen Starterset, um Ihre Rufnummer übertragen zu können! Bitte halten Sie diese Daten bereit.

    Wenn Sie Ihre bestehende KURIER mobil SIM-Karte durch eine neue ersetzen und dabei Ihre Rufnummer beibehalten möchten, dann gehen Sie bitte wie folgt vor:

    1. Holen Sie sich eine kostenlose Ersatz-SIM-Karte
      Diese erhalten Sie versandkostenfrei in unserem Webshop.
    2. Wählen Sie in der KURIER mobil App oder im Kontomanager den Menüpunkt "SIM-Tausch"
      Geben Sie die Daten der zu ersetzenden und Ihrer zu übertragenden Rufnummer ein. Ihre bestehende Rufnummer ersetzt anschließend nach wenigen Minuten die neue Rufnummer aus dem neuen Starterset und Sie können in gewohnter Weise unter Ihrer alten Rufnummer telefonieren. Ihre Vertragsdaten werden ebenfalls übertragen. Bitte beachten Sie, dass für eine Rufnummernübertragung Kosten anfallen (ausgenommen bei Diebstahl und Defekt). Den neuen PIN- und PUK-Code entnehmen Sie bitte Ihrer neuen Karte.

    Optional können Sie eine Rufnummernübertragung auch mittels SIM-Tausch-Formular durchführen. Schicken Sie uns das ausgefüllte Formular bitte per Fax an 01 2341911, per Email an kuriermobil@kurierservice.at oder per Post an KURIER mobil, Postfach 3030, 1010 Wien.

  • Wenn Sie Ihre KURIER mobil SIM-Karte verloren haben, dann können Sie Ihre bestehende Rufnummer inklusive sämtlicher Vertragsdaten und einem eventuellen Guthaben problemlos weiterverwenden. Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor:

    1. Holen Sie sich eine kostenlose Ersatz-SIM-Karte
      Diese erhalten Sie versandkostenfrei in unserem Webshop.
    2. Wählen Sie in der KURIER mobil App oder im Kontomanager den Menüpunkt "SIM-Tausch"
      Geben Sie die Daten der zu ersetzenden und Ihrer zu übertragenden Rufnummer ein. Ihre bestehende Rufnummer ersetzt anschließend nach wenigen Minuten die neue Rufnummer aus dem neuen Starterset und Sie können in gewohnter Weise unter Ihrer alten Rufnummer telefonieren. Ihre Vertragsdaten werden ebenfalls übertragen. Bitte beachten Sie, dass für eine Rufnummernübertragung Kosten anfallen (ausgenommen bei Diebstahl und Defekt). Den neuen PIN- und PUK-Code entnehmen Sie bitte Ihrer neuen Karte.

    Optional können Sie eine Rufnummernübertragung auch mittels SIM-Tausch-Formular durchführen. Schicken Sie uns das ausgefüllte Formular bitte per Fax an 01 2341911, per Email an kuriermobil@kurierservice.at oder per Post an KURIER mobil, Postfach 3030, 1010 Wien.

  • Es ist problemlos möglich, Ihre bestehende Rufnummer einer gestohlenen KURIER mobil SIM-Karte auf eine neue SIM-Karte kostenlos zu übertragen. Sie benötigen dazu lediglich eine Ersatz-SIM-Karte und eine offizielle Diebstahlsanzeige, damit wir die Rufnummernübertragung kostenfrei durchführen können. Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor:  

    1. Holen Sie sich eine kostenlose Ersatz-SIM-Karte
      Diese erhalten Sie versandkostenfrei in unserem Webshop.
    2. Füllen Sie das yesss! SIM-Tausch-Formular vollständig aus
      Dieses Formular können Sie hier als PDF downloaden. Schicken Sie uns das ausgefüllte Formular – bitte unbedingt inklusive offizieller Diebstahlsanzeige, andernfalls ist eine kostenfreie Übertragung nicht möglich – per Fax an 01 2341911, per Email an kuriermobil@kurierservice.at oder per Post an KURIER mobil, Postfach 3030, 1010 Wien.
    3. Wir übertragen Ihre Rufnummer auf die neue SIM-Karte
      Ihre bestehende Rufnummer ersetzt somit die neue Rufnummer aus dem neuen Starterset und Sie können in gewohnter Weise unter Ihrer alten Rufnummer telefonieren. Ihre Vertragsdaten werden ebenfalls übertragen. Den neuen PIN- und PUK-Code entnehmen Sie bitte Ihrer neuen Karte.
  • Falls es sich um einen vermuteten Defekt der SIM-Karte handelt, bitten wir Sie, unseren Kundendienst unter 810 911 (zum KURIER mobil Standardtarif) oder +43 681 810 911 (aus allen anderen Netzen) zu kontaktieren, damit wir Ihnen eine RMA-Nummer zur Einsendung der SIM-Karte mitteilen können. Nach Erhalt der SIM-Karte wird diese technisch von uns geprüft:

    1. Ergibt die Überprüfung einen technischen Defekt Ihrer SIM-Karte, so erhalten Sie automatisch von uns eine kostenlose Tausch-SIM per Post.
    2. Wird eine mechanische Beschädigung festgestellt, erhalten Sie Ihre SIM-Karte per Post retour und haben die Möglichkeit über den Kundendienst eine kostenlose Tausch-SIM zu erhalten und einen kostenpflichtigen SIM-Tausch wie unter dem Punkt "Rufnummernübertragung" beschrieben durchzuführen.

Infos zu Geräten

    1. SIM-Karte in Micro-Größe ausbrechen und in den Steckplatz einschieben
    2. Stromkabel mit Cube und Steckdose verbinden
    3. Endgerät via WLAN mit dem Cube verbinden: Netzwerkname (SSID) und Sicherheitsschlüssel (Wifi Key) finden Sie auf der Unterseite des Cubes
    4. Browser öffnen – sollte sich die LINKHUB-Anmeldeseite nicht automatisch öffnen, rufen Sie bitte folgende Seite auf: http://192.168.1.1
    5. Anmeldepasswort eingeben: Das Standardpasswort lautet: admin (TIPP: Ändern Sie am besten auch gleich Ihr Passwort!)
    6. PIN Code der SIM Karte eingeben und anschließend PIN Code deaktivieren auswählen
    7. OPTIONAL: Unter dem Menüpunkt „Profilverwaltung“ ein neues Profil anlegen und dabei folgende Angaben verwenden:
      APN: kuriermobil.at
      Nutzername: (nichts eintragen)
      Kennwort: (nichts eintragen)
    8. Und schon können Sie lossurfen! Diese Anleitung können Sie übrigens auch als PDF herunterladen.
  • Muss ich die dazugehörige App runterladen?
    Ja. Um alle Funktionen der Kids Watch nutzen zu können, laden Sie bitte die zugehörige App „TCL Move“ (für iOS hier erhältlich und für Android hier erhältlich).

    Wie funktioniert die Standort-Ortung?
    Im Freien sorgen 24 Satelliten für eine präzise Ortung. In Gebäuden sichert die Verbindung über das Mobilnetz die Standort-Ortung.

    Funktioniert die Kids Watch auch im Ausland?
    Ja. Bitte beachten Sie, dass hier zusätzliche Kosten anfallen können.

    Werde ich informiert, wenn zusätzliche Kosten, wie z.B. Roaming, anfallen?
    Die Kids Watch selbst kann keine SMS empfangen. Bitte tragen Sie daher eine alternative Rufnummer ein, um alle KURIER mobil Service-SMS zu erhalten. Die Einrichtung einer alternativen Rufnummer ist in der KURIER mobil App im Menüpunkt „Einstellungen“ möglich.

    Ist die Kids Watch wasserdicht?
    Die Kids Watch ist spritzwassergeschützt, allerdings nicht wasserdicht.

    Alternative Rufnummer für Service-SMS
    Tragen Sie eine alternative Rufnummer ein, um alle Service-SMS (Roaminginfo, Kosten, etc.), die die Kids Watch betreffen, zu erhalten. Dies ist ganz einfach in der KURIER mobil App oder im Kontomanager unter dem Menüpunkt „Einstellungen“ möglich.

Sonstige Infos